Geschichte

1994 wurde die Borter Transport AG durch Borter Reinhard gegründet. Nach zehn Jahren als Vertragsfahrer bei grossen Speditionen wagte er den Schritt der Unternehmensgründung. Als erstes Lager diente ein alter SBB Schuppen in Evionnaz.

1996 erfolgte der Umzug in einen Lagerraum nach Bex.

1997 Borter Transport wuchs und der Betrieb einer Plattform im Oberwallis drängte sich auf. Fortan wurden die Kunden im oberen Kantonsteil von Visp aus bedient.

1999 folgte in Bex der Umzug in die ehemaligen Lagerhallen der COOP.

2006 stand im Industriegebiet Brig-Gamsen eine Halle zum Verkauf. Mit dem Erwerb der Liegenschaft fand die Borter Transport AG einen idealen Standort am Fusse des Simplonpass. Die Plattform Gamsen dient als Kundenlager, zum kommissionieren der Waren und als Umschlagplatz für die Feinverteilung.

Ebenso sind die Büros der Geschäftsleitung in Gamsen.

2007 Mit der Planung und Realisierung eines Neubaus fand die Borter Transport AG einen definitiven, verkehrstechnisch optimalen Standort in der Industriezone en Vannel in Bex.

In Bex befindet sich die Dispo, die Datenerfassung und die Hauptplattform für das gesamte Liefergebiet. Dreissig Andockstellen garantieren einen effizienten und reibungslosen Warenfluss.

2010 hielt der erste Elektrolastwagen in unserer Fahrzeugflotte Einzug.